Wahn @ Fitness

Was ich mich schon immer mal gefragt habe: wozu gibt es Fitness-Studios? Ich weiß, ich sehe nicht aus wie ein Mensch, der ins Fitness-Studio geht, vor allem nicht um die Körpermitte rum, aber ehrlich, ich war schonmal drin. Zwar habe ich nur eine verlorene Mitgliedskarte gefunden und brachte sie wieder, aber ich war schon mal da. 598783_original_R_K_B_by_Th. Reinhardt_pixelio.deUnd da waren sie, die fleißigen Sprinter, die mich an meinen Hamster erinnerten, den ich mit zwölf hatte. Ziel- und orientierungslos. Traurig, wenn ein Geschöpf, was eine Lebenserwartung von zwei Jahren hat, 1/3 seines Lebens mit diesem sinnlosen Hetzen verbringt. Ob das bei Menschen zu Lebensverlängerung führt? Jedenfalls kam mir die Frage, ob man diese fleißigen Hamster an Generatoren binden könnte. Alles redet vom Strom sparen, hier könnte man sogar Strom gewinnen. Vielleicht könnte man diese verpuffende Energie dazu nutzen, einen Teil des Energieverbrauchs des Fitness-Studios abzudecken. So könnten zum Beispiel die Musikanlage des Studios, die Schranke des Parkplatzes, der Getränkeautomat oder das Buchungsprogramm der Mitgliedsbeiträge mit dieser Energiegewinnung am Leben gehalten werden.

Ich habe selber so etwas ähnliches. Damit bewege ich meine Arme beim Fernsehen und da habe ich mir schon öfters überlegt, in wie weit sich das auf meinen Fernsehkonsum auswirken würde, wenn der Fernseher an mein Hochleistungstrainingsgerät angeschlossen wäre. Wenn man sich überlegt, dass ich aufhöre, mich zu bewegen, wenn es spannend wird… Es würde nur mein Herzinfarktrisiko steigern, wenn ich jedes mal aufhören würde, wenn es mir so wichtig ist, konzentriert fern zu sehen. Und trotzdem ist es grotesk. Hier die Muskelkraft, da die Stromverschwendung und im Alltag bewege ich mich auch nicht selbst.

Ja, jetzt könnte man sagen, ich habe keine andere Wahl, ich hab mir das nicht ausgesucht und ganz ehrlich: Wenn ich mir die versifften, dreckigen, stinkenden Aufzüge angucke, die dann teilweise auch noch berotzt werden, würde ich, wenn ich eine Wahl hätte, weniger an meine Fitness oder an den Stromverbrauch denken als an das Gefühl, sich das nicht antun zu wollen. Umso eindruckserweckender finde ich das, wenn es andere tun. Ist es nur Faulheit, eine Mutprobe oder Solidarität, wenn sich jemand zu mir in den Aufzug stellt, der das nicht nötig hat? Es ist einfach ein Mysterium für mich, warum man den stinkenden, versifften Aufzug bevorzugt, wenn nebenan die Rolltreppe ist. Ich stelle mir vor, in so einem Aufzug steht man nur da, und wartet, bis er oben ist. Im Gegenzug dazu die Rolltreppe; bis sie oben ist, muss man hier nur dastehen und warten. Die Argumente liegen auf der Hand. Unter Berücksichtigung der Zeit, die der Aufzug benötigt, um anzufahren, plus der Zeit, die er abbremst, ist man viel schneller mit der Rolltreppe unterwegs. Und die stinkt nicht so. Ich hab das in mehreren Wettrennen mit meinem Sohn ausprobiert und kein einziges Mal hat der Aufzug gewonnen. Also wieso?

Weniger unterhaltsam als ärgerlich finde ich, dass, wenn ich vor dem Aufzug stehen und warten muss, weil er vollgepackt ist mit Leuten auf zwei Beinen ohne Kinderwagen, ohne Fahrräder oder was man sonst so transportieren könnte, was rechtfertigt, Rolltreppe Rolltreppe sein zu lassen. Natürlich: auch hier muss man differenzieren. Der Unterhaltungsfaktor ist wieder da, für mich als Außenstehende, wenn man am Rande mitkriegt, dass die Menschen, denen man zu verdanken hat, dass der Aufzug für einen keinen Platz mehr hat, sich über Diäten und Möglichkeiten des Abnehmens unterhalten. Und ich sehe vor meinem geistigen Auge eine Karikatur von einer Rolltreppe und ihren Nutzern. Über ihr ein Schild „Zum Fitness-Studio“. Schöne unsere Welt.

(Foto: Th. Reinhardt  / pixelio.de)

Advertisements

Ein Gedanke zu „Wahn @ Fitness

  1. Pingback: Erinnerung | ;Das denke ich… Elwira Szyca

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s