Außergewöhnliche Brieffreundschaft

450735_web_R_K_by_A. R._pixelio.deMal was Privates. Ich habe eine neue Brieffreundin. Jetzt könnte man meinen, sie sah meinen Blog, wurde ein Fan und schrieb mir. Nein, so war es nicht wirklich. Die Geschichte, wie es dazu kam, ist nicht ganz anders. Im weitesten Sinne hat es schon mit dem Blog zu tun. Der Blog resultierte aus dem Praktikum bei der Ratsfraktion der Grünen. Und meine Brieffreundschaft mit Frau X begann harmlos aus demselben Grund.

Da die Grünen auch für Fairness gegenüber Praktikanten bekannt sind, musste ich leider einen Nachweis über die Vergütung des Praktikums bei der ARGE einreichen. Und da ging es los. Der Nachweis alleine reichte nicht aus, plötzlich benötigte man den gesamten Praktikumsvertrag. Schön und gut, kann ich nachvollziehen, dass alle Papiere beieinander sein müssen. Auch wenn das nichts Unbekanntes für die ARGE ist und unter der Dachschirmherrschaft der Umschulungsmaßnahme läuft. Also schickte ich den gesamten Umschulungsmustervertrag der IHK, der aussieht wie alle anderen Umschulungsverträge der IHK es auch tun, ein. Als ich dann nach einiger Zeit wiederholt Post bekam von Frau X, dachte ich es wäre jetzt der Bescheid. Aber nein, zwischenzeitlich fiel Frau X auf, dass sie noch eine Bescheinigung über meinen Erhalt von Kindergeld bräuchte. Leider musste ich ihr da mitteilen, dass ich nicht befugt bin, einen Nachweis zu verlangen. An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass irgendwann noch ein Beitrag zum Thema, warum man mit 32 Jahren noch Kindergeld bekommt oder von den Eltern bekommen lassen muss, erfolgen wird.

Weiter musste ich Frau X darauf hinweisen, dass dadurch, dass mittlerweile nach 6 Wochen nach Beendigung des Bewilligungszeitraums immer noch kein Bescheid vorliegt, ich mit einem Kündigungsschreiben des Vermieters rechnen müsste. Und da wäre ja noch die Ungewissheit bezüglich der Krankenversicherung. Und dann hatte ich gehofft, als ich erneut Post bekam, dass einer der vier Briefe von der ARGE im Briefkasten der Bescheid sein muss. Das ist jetzt ein Problem, was mir nicht erst bewusst wird, seitdem ich bei den Grünen tätig bin. Warum verschickt man vier Briefe an einem Tag? Insgesamt 20 Blätter in vier Umschlägen. Vielleicht könnte man auch bei der ARGE ein Netzwerk zwischen all den Computern aufbauen. Könnte man dadurch nicht sicherstellen, dass die eine Hand weiß, was die andere tut? Oder was man wann getan hat? Vielleicht hätte Frau X dann auch besser erkannt, dass ihr noch nach einer Forderung meines Behindertenausweises ist.

Ich wollte diplomatischer werden mit der Zeit, also fing ich nicht an zu verfluchen. Dachte, guckst du mal nach, ob er nicht abgelaufen ist. Ablaufen tut er, aber erst im November 2013. Ich nehme es mittlerweile mit Humor, wenn nicht nur überall die Bescheide der ARGE nötig wären. Vielleicht mag Frau X einfach nur meinen komplexen Satzbau, wenn ich dies erläutere, jenes erbitte. In einem anderen Schreiben weist mich Frau X daraufhin, dass ich zu Unrecht Gelder bezogen habe. Das geht aus ihren Erkenntnissen hervor. Wenn man jetzt so ein Schreiben zum ersten Mal lesen würde, würde ich mich fragen, sehe ich den morgigen Sonnenaufgang noch? Oder kommen sie noch heute Nacht mit der Guilletine? Eine Zeile drunter, Sie haben eine Praktikumsvergütung von der Ratsfraktion erhalten. Also stammen Frau Xs Erkenntnisse aus den von mir zugesendeten Nachweisen. Da stellt sich mir die Frage, als Fan des guten Tons, ob eine Formulierung eines Schwerstverbrechens würdig, nötig sei. Da fällt mir ein, der Brief wegen dem Behindertenausweis kam separat, als fünfter diese Woche.

Fortsetzung folgt, hoffentlich..

(Foto: A. R.  / pixelio.de)

Advertisements

4 Gedanken zu „Außergewöhnliche Brieffreundschaft

  1. Pingback: Erinnerung | ;Das denke ich… Elwira Szyca

  2. Pingback: Schräge ARbeitsGEmeinschaft | ;Das denke ich… Elwira Szyca

  3. Pingback: Da will die Arge einmal helfen, aber… | ;Das denke ich… Elwira Szyca

  4. Pingback: Des Ausländers Freund und Helfer | ;Das denke ich… Elwira Szyca

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s