Subjektive Sorgen

SAMSUNG CAMERA PICTURESLetztens war ich im Dulce in der Altstadt. Das Eis ist super lecker, aber für Eis war es mir einfach zu kalt. Außerdem hatte ich die Erkenntnis, dass warm und gemütlich mit eng zusammenhängen müsste. Am Eingang gibt es zwei Tische an die man gut heranfahren kann, aber um an andere Tische heran zu kommen muss man durch einen engen Schlauch. Wenn an einem dieser Tische einer sitzt, so muss er aufstehen. Und wenn ich mich an einer dieser Tische stelle, kommt keiner mehr vorbei. Egal, mittlerweile bin ich ja dreist genug. Meine Assistentin hatte ich komplett in die Ecke gedrängt. So, dass ich nicht wegfahren musste, wenn die Kellnerin kam.

Ich hatte mir eine Schokoladenkuchen bestellt. Und ich dachte eigentlich, Schokolade kann nicht schokoladig genug sein, aber es ging dann doch. Der Schokoladenkuchen, der an sich schon sehr schokoladig war, wurde in einer Schokoladensauce förmlich ertränkt. So viel Schokoladensauce, lecker,aber mir wurde dann auch schlecht. Nachher sah ich aus, dass man nicht wusste ob ich den Kuchen gegessen habe, ihn gebacken habe oder gegen eine Schokoladenarmee gekämpft habe. Gott sei Dank habe ich nun eine Waschmaschine, denn früher bei Mutti hatte man dafür ein Riesenlätzchen.

Am Tisch nebenan, vier studierte Studentinnen. Man, hatten die Ahnung vom Leben. Ich weiß es nicht, liegt das an der Wasserstofftönung, an dem Eliteelternhaus oder mittlerweile an zu viel Hormonen im Trinkwasser oder warum denken Frauen/Mädchen Anfang zwanzig, dass sie schon alles wissen. Witzig ist es auch, dass man erkennen kann, wer welche Positionen in solch einer Clique hat. Es war weniger eine Unterhaltung als Einer spricht und alle Anderen lauschen. So auch ich. Themen wie, was alles an der Uni vorkam, wie gesagt, bei Einer kann ich hundertprozentig sagen, dass es Jura war, was sie studierte. Bei den Anderen weiß ich es nicht, die kamen ja nicht zu Wort. Dann noch, dass sie Online geshoppt hätten und was nicht alles zurückgeschickt werden musste. Ich habe mich darüber lustig gemacht, ich kann es aber auch nicht genau wiedergeben, schließlich hatte ich noch die eigene Unterhaltung, obwohl sie sehr belastet war von dem, was am Tisch nebenan alles besprochen wurde. Man glaubt gar nicht, wie schwer man es als zwanzigjährige, Jura studierende, wasserstoffblonde Blondine hat.All der ganze Stress mit den Sportarten, die man zur Entspannung ausprobieren und anwenden muss. Zumindest wusste ich es nicht, ich habe ja leider, oder so ähnlich, nicht so viel mit denen zu tun. Irgendwann war auch ganz spannend für mich und ich wurde immer kleiner, warum es ungünstig ist Mitte zwanzig schwanger zu werden, dass ein Studium danach gar nicht mehr möglich ist, dass es viel zu stressig ist und blablabla. Wie gesagt, die wussten schon alles. Ich übernahm sogar vereinzelnd Satzfragmente aus ihrer Unterhaltung und sie merken es einfach nicht. Woran liegt das? Spreche ich zu leise? Ist die Unterhaltung so einnehmend oder traut man mir nicht zu, so gemein zu sein und zu lästern?

Aber jetzt mal was ganz anderes, wo sind diese wasserstoffblonden Blondinen hin, wenn sie mit der Uni fertig sind? Irgendwie sieht man keine wasserstoffblonden Anwältinnen, nicht öfters als andere. Wechseln sie später das Fach oder die Haarfarbe? Wenn man das Fach hört, sieht man die Frau und wenn man die Frau sieht erkennt man auch das Fach. Es ist so und trotzdem hoffe ich, mich zu irren, dass zu Jura diese blonden, arroganten aus reichem Elternhaus stammenden, Prinzessinnen dazu gehören. Ist es eine Pflicht, ab einem gewissen Einkommen muss das Kind Jura studieren, ob man will oder nicht? Und auf welcher Internetseite finde ich den Rechner, wo ich meine Jahreseinkommen eingeben muss um zu erfahren, welches Fach mein Kind studieren wird?

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s