60%

SAMSUNG CAMERA PICTURESMein Sohn, ja was kann man über meinen Sohn sagen? Er ist toll, ich liebe ihn einfach und trotzdem keine Liebe ohne Hindernisse, vielleicht höchstens die zu Gott, aber das ist ja einfach, da widerspricht einem ja keiner. Noch ist es so, dass es noch kein Text über die böse böse Pubertät und die dazugehörigen Stimmungsschwankungen wird, Gott sei Dank. Was mein Problem ist, ich hätte schon fast geschrieben aktuelles, aber das habe ich seitdem es die ARGE gibt, das Kind es frisst mir die Haare vom Kopf.

Ich kann dazu auch Zahlen vorlegen, so ist es nicht. Als Kaufmännin sind mir Zahlen natürlich sehr wichtig. Hier nun die Zahlen: wenn ich 25 Zentimeter belegtes Baguette essen kann, so isst mein Sohn das 4fache, sprich 1 Meter. Wir scherzen schon, dass er trainieren solle, wäre doch total lustig, wenn er seine Körpergröße in gebackenem Weißbrot essen könnte. Ja, wenn gebackenes Weißbrot auf den Bäumen wachsen würde, im eigenen Garten, leider habe ich aber keinen oder sonstige Besitztümer, die meinen Unterhalt sichern könnten.

Nein, ich bin angeweisen auf die Unterstützung des Staates, der das allseits beliebte und gelobte soziale Netz ausgebreitet hat. In Zahlen, denn auch hier kommt man ohne Zahlen nicht aus, ausgedrückt heißt das: ein Kind hat den Bedarf von 60% eines Erwachsenen zu haben. Leider wissen die meisten Kinder nichts davon. Ich persönlich und da kommt mir auch mein blöder Stolz in die Quere wollte nie meinem Kind gegenüber betonen, dass es von Hartz 4 lebt. Also brauche ich mich auch nicht zu wundern, wenn er keine Ahnung hat. Mit der logischen Konsequenz, dass er vielleicht nicht unbedingt das Maß kennt. Da isst einer wie ein Bauarbeiter nach Hungerkur jeden Tag. Vielleicht esse ich, auch wenn man es mir nicht ansieht, nur wie ein Spatz. Auf jeden Fall sind wir hier sehr weit entfernt von 60% des Regelbedarf-Satzes.

Man hat Gnade walten lassen, in Zukunft ist es ungefähr 74%, wenn die Tabelle, die ich da gefunden habe, stimmt. Laut dieser soll ein Kind im Alter von 6 bis 14 Jahren 270€ und der Erwachsene 364€ kriegen. Erklärt immer noch nicht, warum das Kind mehr isst als ich. Und da kommen wir zu dem nächsten Problem. Das Warum klärt sich sehr schnell, Wachstumsphase nennen die Experten das, aber mit dieser blöden Wachstumsphase gehen seine Klamotten ein. Während ich mich darüber freuen kann, dank meines zeitlosen Geschmacks, meine Pullis 5 Jahre lang tragen zu können, tausche ich bei meinem Nachwuchs Pi mal Daumen einmal im Jahr die Garderobe aus.

Ich würde wirklich mal eine Argumentation hören, lesen wie auch immer wollen, wie man auf einen anteiligen Bedarf kommt. Ist es die Körpergröße? Wenn ja, stimmt das in meinem Fall auch nicht. Noch 2 Jahre, dann ist er größer als ich, auch wenn ich stehen könnte. Unglaublich, ich verstehe es einfach nicht und es ist so ärgerlich, es grenzt schon an Verarschung. Aber man darf das ja alles nicht so bösartig ansehen, das war sicher keine Absicht, sondern Unwissenheit bis hin zur Ahnungslosigkeit. Trotzdem herzlichen Dank!

Advertisements

2 Gedanken zu „60%

  1. Alles, was unserere ReGIERung tut, tut sie in vollster Absicht, da gibt es keine Ahnungslosigkeit. Sorry, aber es wird Zeit, die Augen nicht mehr vor dem zu verschließen, was wir nicht sehen wollen, weil wir der Meinung sein wollen, daß nichts so sein kann, was nicht sein darf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s