Berührungsängste

SAMSUNG CAMERA PICTURESIch war einkaufen. Bei Rewe. Es ist ein verdammt enger Rewe. Vor mir eine ältere Frau auf Krücken. Und ich habe Respekt jemanden auf Krücken zur Seite gehen zu lassen und ich habe Zeit. Schließlich habe ich auch einen Sitzplatz dabei. Wenn ich in einem Schieberollstuhl sitzen würde, wäre ich noch langsamer, also sollte ich noch mehr Respekt haben. Nicht nur ich, sondern auch alle anderen Leute da draußen sollten Respekt haben, egal wie gut wir uns ernähren, werden wir bestimmt alt genug, um in solch eine Situation der Gebrechlichkeit zu kommen. Davon mal abgesehen, dass es noch andere Gründe gibt in den Genuss zu kommen, Krücken gebrauchen zu müssen. Darüber hinaus wollte ich sowieso gleich zur Seite fahren.

Jetzt ist es für mich nichts Neues, wenn ich irgendwo lang fahre, dass andere die Leute, die mir im Weg sind, ansprechen mir aus dem Weg zu gehen, als ob ich es nicht selbst kommunizieren könnte. Aber wahrscheinlich denkt so nur jemand, der sonst auch nichts positives zu denken hat und die Leute wollen nur allen Beteiligten gegenüber freundlich sein. Bevor sich mein Weg und der der alten Frau trennen sollte, kam hinter mir ein älterer Mann und sprach die Frau an, sie müsse zur Seite gehen, man wisse ja nicht wie schnell sie gleich fahren würde. Mit dem „sie“ war ich gemeint, ich war baff. Sehe ich so unberechenbar aus? So geistesungegenwärtig? So gestört? So bescheuert? So geisteskrank? So wenig Herr meiner Sinne?

Wie gesagt, ich habe nichts gesagt, weil ich mehr als sprachlos war. Und wenn ich etwas gesagt hätte, was hätte es denn sein sollen? „So, alter verbitterter gestörter Mann, wenn ich gewusst hätte, was du gleich sagst, wäre ich, als du noch hinter mir warst, nach hinten gefahren so schnell wie meine Reifen rollen könnten und noch schneller wieder vor. Vielleicht hätte ich da noch die eine oder andere Pirouette drehen sollen. Verdient hättest du es, unverschämtes Stinktier“. Und so weiter und so weiter und so weiter.

Stattdessen habe ich ja nichts gesagt, obwohl interessant wäre schon zu erfahren, wie man auf so etwas unheimlich Dummes kommt. Ich gucke ja schon unheimlich lang und oft Fernsehen und mir ist noch nie zu Ohren gekommen, dass irgendeiner vom Rollstuhl überfahren wurde. Ich will gar nicht wissen, was für ein Trauma in der Kindheit für so etwas, hatte ich schon gesagt dämliches, verantwortlich ist. Eigentlich armselig und mitleiderregend, mal davon abgesehen, dass ich baff war, frage ich mich, ob ich hätte irgendetwas sagen können, dem er intelektuell gewachsen wäre. Und außerdem hatte ich mir leider für dieses Jahr vorgenommen, netter zu sein.

Advertisements

8 Gedanken zu „Berührungsängste

  1. Ich war bei C&A stand an der Kasse, lange Schlange, ich stellte mich brav an. Es entsstand eine Lücke, weil ich nicht so schnell war und ich der vor mir Stehenden nicht in die Hacken fahren wollte. Da kam eine Dame mittleren Alters stellte sich in die Lücke. Also sagte ich mal ganz laut: „Ich stehe hier auch an, ich bin vor ihnen dran!“ Sie drehte sich schludbewusst um und sagte:
    „Oh ich habe sie gar nicht gesehen.“ Meinen Rollstuhl und mich kann man gar nicht übersehen!
    Ich habe einen Optimus II und die sind sehr gross.

  2. Das ist nunmal eine dumme Verhaltensweise gewesen, stehe (öh, hahaha) einfach drüber. Dazu hättest du auch direkt etwas sagen können. Am besten auch direkt zu der Dame, um ihr freundlich zu zeigen, dass du es nicht eilig hast. Dem Typen hätte ich ’ne kleine Standpauke gegeben. Am besten wäre es einfach, wenn du etwas schlagfertiger wirst und die Gedankenlosigkeit oder scheuklappen anderer Menschen nicht an dich ranlässt. Primär betreffen sie dich ja nicht.

  3. …vermutlich wollte er indirekt beleidigen, weil ihn der Rollstuhl in seiner persönlichen unendlichen Freiheit(dumm zu sein) „behinderte“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s