Das Konsumopfer

Manchmal frage ich mich, wie ich an all die interessafoto-konigsallee-senkrechtnten Menschen in meinem Bekanntenkreis komme. Ist es ein Fluch oder doch ein Segen? Schließlich gäbe es ohne sie eine Vielzahl an Texten gar nicht, weil ich nur den einen oder anderen Fehler beobachtet habe und ihn nur noch kommentieren musste. Auf der anderen Seite sind sie auch so furchtbar anstrengend. Aber dann sind sie auch so furchtbar amüsant. Fast schon grotesk teilweise. Sie bieten nicht nur Ansätze zum Schreiben, sondern auch Gesprächsstoff. Und jedes Mal freut sich der Hobbypsychologe in mir, wenn er nur analysieren kann. Solange ich das nicht als Berufszweig für mich entdecke, solange richte ich damit ja keinen Schaden an. Weiterlesen

Advertisements

Erinnerung

img_20161015_115515

Ein alter Text vom 08. August 2013, an den ich noch erinnern wollte, denn er ist auch heute noch aktuell.

https://dasdenkeichduesseldorf.wordpress.com/2013/08/08/schrage-arbeitsgemeinschaft/

Viel Spaß beim Lesen!!

Rückenstress Teil 2

SAMSUNG CAMERA PICTURESTag der Reparatur. Ich fing schon an, schlechte Laune zu kriegen, weil ich so bequem saß im Schieberollstuhl. Mein Sohn war schon Zuhause, gut. Weil der Mitarbeiter des Sanitätshauses fast eine Stunde zu früh da war. Er rief mich dann im Büro an, nachdem ich ihm dann erklärt habe, wie mein Rollstuhl denn so funktioniert, wollte er mal gucken. Als nächstes hieß es dann, der Motor der Rückenlehne sei kaputt. Ich weiß nicht, ob er selbst darauf Weiterlesen