Der Schwarzfahrer

SAMSUNG CAMERA PICTURESIch glaube, ich habe so einen Text schon, oder? Egal. Wenn der Titel passt, muss man ihn benutzen. Ich bin neulich Bahn gefahren. Das ist jetzt nicht das Ungewöhnliche, ich fahre jeden Tag mehrmals Bahn. Aber letztens, als ich Bahn gefahren bin, wurde ich von einem schwarzen Mann angequatscht. Er meinte, ob er mir helfen könnte. Das kann ich jetzt nicht wiedergeben, wie das genau war, aber es hörte sich stark nach einer Alibi-Frage an. Also ging ich darauf ein. Warum nicht, ich sehe ja jung aus. So ein bisschen über die Musik die ich höre, und was ich denn so machen würde. Drei Haltestellen sind kurz, das war mir klar, aber auch wenn aus einem Flirt nichts wird, so hat man für den Rest des Tages gute Laune.

Nach einigem Hin-und-Her fiel mir auf, dass Kontrolleure hinzu gestiegen sind und mein Gesprächspartner guckte komisch. Ich wusste nicht, wie ich fragen sollte. Ich will ja keine Klischees abdecken, aber immer, wenn ich nicht weiß, wie ich es sagen soll, sage ich es so wie es mir auf dem Herzen liegt. Also habe ich meinen Gesprächspartner gefragt, ob er denn ein Ticket hätte, weil da hinten Kontrolleure wären. Er meinte „Nein“. Erstmal dachte ich, er meinte das nicht ernst und wollte nur sehen, wie ich reagiere, wenn er „nein“ sagt. Aber dann kamen sie immer näher und näher. Ich versuchte meinen Behindertenausweis herauszuholen. Das gestaltete sich schon immer schwierig. Ich habe es nicht mehr rechtzeitig geschafft. Er wurde schon nach seinem Ticket gefragt. Ich meinte noch, er würde zu mir gehören und wäre meine Begleitperson. Nun ja, ich bin selten in solchen Situationen und daher fehlt mir die Erfahrung.

Meine Absicht war gut. Aber was nützt das schon, wenn es danach an der Umsetzung scheitert? Ich wurde, dann gefragt wie er denn heißen würde. Tja, Gott sei Dank bin ich keine Schauspielerin. Das erspart der Menschheit große Schmerzen und improvisieren kann ich auch nicht, wie sich heraus stellte. Ich versuchte noch, das ganze so zu drehen, dass er doch sagen könnte, wie er heißt. Dafür hatte er wiederum auch zu wenig Erfahrung. Lange Rede, kurzer Sinn: wie gesagt, ein Versuch ist es wert gewesen, aber funktioniert hat es nicht. Tja. An der Stelle wurde es noch nicht außergewöhnlich.

Interessant war jedoch zu sehen, wie schnell eine Stimmung kippen kann. Ich weiß, man sollte, wenn man Bahn fährt ein Ticket dabei haben, oder Ähnliches. Und Kontrolleure machen nur ihren Job. Aber wie viel Aggressivität ist notwendig? Ich wurde jetzt nicht verprügelt, aber der Ton macht auch hier die Musik und es war nicht für alle so unterhaltsam wie für mich. Und ich fragte mich, woher es wohl kommt, dass man sich den ganzen Tag blöde Ausreden anhören muss. Nun, darauf hätte ich auch keine Lust. Oder genießt man seine Machtposition? Wenn das der Fall ist, finde ich das Ganze eine sehr ungünstige Mischung. Da gibt es sicher schlimmeres, was man tun kann. Selbst kenne ich diese Situation auch. Ich hatte nicht vor Bahn zu fahren, ich hatte nicht vor Geld auszugeben. Also bin ich nur spazieren gegangen, dort wo ich mein Portemonnaie nicht brauchte. Doch es wurde zu dunkel, zu kalt. Also wollte ich mir den Weg abkürzen und stieg in die Bahn. Prompt wurde kontrolliert und der Ton, der dabei herrschte, war nicht mal einer Seifenoper würdig. Mir wurde auch mit der Polizei gedroht.

Ich fühlte mich jedenfalls in beiden Situationen beschissen. Mir war es dann wichtig nochmal zu sagen, dass es meine Idee war, so zu tun als ob, aber das wollten sie nicht mehr hören. Es wirkte so, als ob man unbedingt jemanden dingfest machen müsste. Hatte ich schon erwähnt, dass ich das unverhältnismäßig fand? Im Nachhinein habe ich es bereut, dass ich nicht dabei stehen geblieben bin, vielleicht hätte man noch Zeugen gebrauchen könne, falls es dabei nicht ganz koscher über die Bühne gegangen wäre.

Toll, das kommt nun dabei raus, wenn ich versuche zu flirten. Das ist wohl ein Wink mit dem Zaunpfahl. Keine Nummer, kein Flirt, stattdessen eine unangenehme Situation. Und sogar ohne Zwischenfall, wäre das selten gewesen. Wann habe ich schon mal die Gelegenheit zum flirten? Verdammt! Warum erlebe ich wohl so komische Dinge? Damit ich sie auf meinem Blog schreiben kann.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Der Schwarzfahrer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s