Bots 4 the blog

150097_web_R_by_Klicker_pixelio.deEine gute Frage und nein, mir sind nicht die deutschen Wörters ausgegangen. Ich weiß, wer den Blog genauer liest, merkt, dass ich bestimmte Wörters lieber benutze. Einige Beispiele sind „vielleicht“. „Vielleicht“ ist ganz oben auf der Liste. Ich hab sogar schon mal nach Alternativen gesucht und die haben mir nicht so gut gefallen, „vielleicht“ ist irgendwie griffiger. Was ich dann auch ganz gerne benutze, ist „nun ja“, „mittlerweile“, aber keines ist so schlimm wie „vielleicht“. Dann denke ich mir immer so, verdammt. Manchmal denke ich mir auch f…. Ach ja, „manchmal“ kommt auch auf die Liste. Was ich dann auch mal ganz gerne mache, dann versuche ich den Satz so umzumodeln, dass man auf „vielleicht“ verzichten kann. Was solls? Ohne dass ich das merke, taucht es dann im nächsten Satz auf. Aber egal, ich bilde mir ein, das ist mein individueller Schreibstil und das gehört dazu, Wiedererkennungswert usw. Vielleicht ist es aber auch nur so, dass ich wirklich wirklich einen eingeschränkten Wortschatz habe und nur auf eine Art und Weise gebildet bin. So, ich denke das war jetzt genug Selbstironie und ich hoffe, es war so sympathisch, wie man das dem Ganzen nachsagt. Weiterlesen