Erinnerung

700549_web_R_K_B_by_günther gumhold_pixelio.de

Für alle Sturm der Liebe-Fans hier eine Erinnerung an einen Text vom März 2017 über die Weiterentwicklung einer der besten Charaktere der Serie. Habt ihr das ganze vor zwei Jahren ähnlich gesehen?
https://dasdenkeichduesseldorf.wordpress.com/2017/03/05/von-lieb-bis-stuermisch/

 

Weiterlesen

Erinnerung

Hallo Leute, hier eine Erinnerung an einen Text aus dem Frühjahr 2016. Solche Situationen gibt es (leider) noch immer, aber wirklich was dagegen machen kann man nicht.

Viel Spaß beim Lesen.

https://dasdenkeichduesseldorf.wordpress.com/2016/03/20/beruehrungsaengste/

Von lieb bis stürmisch

700549_web_R_K_B_by_günther gumhold_pixelio.deIch mache es kurz und schmerzlos: Es ist ein Sturm der Liebe Text. Wer ihn nicht lesen will, soll es lassen. Aber ich finde, in aller Bescheidenheit, wer ihn nicht lesen wird, wird etwas verpassen. Habt ihr Charlotte gesehen? Habt ihr Charlotte gesehen? Jetzt, wo die Folgen vor 10 Jahren parallel mit den aktuellen laufen, ist es noch gruseliger als ich es in Erinnerung hatte. Wenn man die alte Charlotte von damals sieht Weiterlesen

Berührungsängste

Ich war einkaufen. Bei Rewe. Es ist ein verdammt enger Rewe. Vor mir eine ältere Frau auf Krücken. Und ich habe Respekt jemanden auf Krücken zur Seite gehen zu lassen und ich habe Zeit. Schließlich habe ich auch einen Sitzplatz dabei. Wenn ich in einem Schieberollstuhl sitzen würde, wäre ich noch langsamer, also sollte ich noch mehr Respekt haben. Nicht nur ich, sondern auch alle anderen Leute da draußen sollten Respekt haben, egal wie gut wir uns ernähren, werden wir bestimmt alt genug, um in solch eine Situation der Gebrechlichkeit zu kommen. Davon mal abgesehen, dass es noch andere Gründe gibt in den Genuss zu kommen, Krücken Weiterlesen

Rente und Ansprüche

SAMSUNG CAMERA PICTURESIch habe heute morgen zwei Mitarbeiter eines Supermarkts im Gespräch belauscht. Der eine war Jahrgang 57 und somit würde ihm die neu errungene Rente mit 63 nichts nützen, da er fast schon ein ganzes Jahr länger arbeiten müsste als 63. Sein Selbstbedauern stieß auf offene Ohren, gefolgt von der ein oder anderen Argumentationsstütze. Dabei habe ich persönlich immer gedacht, dass es eine logische Konsequenz ist in einer immer älter werdenden Gesellschaft, dass man über kurz oder lang auch über die Erhöhung des Rentenalters neu entscheiden müsse. Wobei, ich weiß, dass es kontraproduktiv ist, da es im Alter immer schwerer wird einen Job zu finden. Vielleicht interessiert mich das Gespräch auch so sehr, weil mir gerade mein eigenes süßes Nichtstun, Weiterlesen