Bots 4 the blog

150097_web_R_by_Klicker_pixelio.deEine gute Frage und nein, mir sind nicht die deutschen Wörters ausgegangen. Ich weiß, wer den Blog genauer liest, merkt, dass ich bestimmte Wörters lieber benutze. Einige Beispiele sind „vielleicht“. „Vielleicht“ ist ganz oben auf der Liste. Ich hab sogar schon mal nach Alternativen gesucht und die haben mir nicht so gut gefallen, „vielleicht“ ist irgendwie griffiger. Was ich dann auch ganz gerne benutze, ist „nun ja“, „mittlerweile“, aber keines ist so schlimm wie „vielleicht“. Dann denke ich mir immer so, verdammt. Manchmal denke ich mir auch f…. Ach ja, „manchmal“ kommt auch auf die Liste. Was ich dann auch mal ganz gerne mache, dann versuche ich den Satz so umzumodeln, dass man auf „vielleicht“ verzichten kann. Was solls? Ohne dass ich das merke, taucht es dann im nächsten Satz auf. Aber egal, ich bilde mir ein, das ist mein individueller Schreibstil und das gehört dazu, Wiedererkennungswert usw. Vielleicht ist es aber auch nur so, dass ich wirklich wirklich einen eingeschränkten Wortschatz habe und nur auf eine Art und Weise gebildet bin. So, ich denke das war jetzt genug Selbstironie und ich hoffe, es war so sympathisch, wie man das dem Ganzen nachsagt. Weiterlesen

Schwimmen lernen

552183_web_R_by_birgitH_pixelio.deIch habe jetzt einen Schreibkurs angefangen. Vielleicht ist es eine logische Schlussfolgerung, ich schreibe diesen Blog und warum nicht mehr Inspirationen und Möglichkeiten kennenlernen, die das Schreiben vielseitiger machen. Erste Stunde, nach „ich weiß, dass ich nichts weiß“ folgt jetzt ein „jetzt weiß ich, was ich von damals wissen sollte“. Eine klitze kleine Übung, ein Ausgangspunkt in Weiterlesen

Wozu bloggen?

ComputerDWas ich mich in der letzten Zeit frage: Wozu das Ganze noch? Also nicht das Ganze im Großen und Ganzen. Das wäre dann doch zu radikal. Aber sollte man sich nicht zwischendurch doch mal fragen, was man tut und wozu überhaupt? Um sich bewusst zu werden, ob man das noch will. Und der Wille ist bei mir so eine Sache. Sehr ausgeprägt das Ganze… Man könnte schon fast meinen, mein Wille hätte es verdient mein zweiter Vorname zu werden. Wäre auf jeden Fall besser als der, den ich jetzt habe. Hatte ich schon mal einen kirchen-kritischen Text geschrieben? Um so lustiger ist es, dass mein zweiter Vorname Maria ist. Hätten meine Eltern schon Weiterlesen

Meinung satt

Beauty, Serum-KapselnBei mir auf dem Balkon wuchert der Lavendel wie Unkraut. Also, was kann ich damit tun? Zum Kochen, nein dafür riecht er mir einfach zu blumig, ich glaube nicht, dass das meins wäre. Natürlich Lavendelsäckchen. Aber erstens ich habe schon Lavendelsäckchen und zweitens befürchte ich, wenn ich diese kleinen Säckchen einzelnd holen muss, dass sie teurer werden können als ihre Leidensgenossen, die bereits gefüllt gekauft werden können. Nein, nein, nein, Weiterlesen

Ein Tag im Zeichen „MIST“

80560_web_R_by_Jürgen Acker_pixelio.deNein, ich werde jetzt nicht berichten, dass ich heute „Bernd das Brot“ gesehen habe, wobei finde ich super. Und bei so zwei nervigen Mitbewohnern kann man das in irgendeiner Form verstehen. Aber ich glaube das Problem rührt von einer Grundeinstellung oder vielleicht doch nicht. Die alte Frage was war zuerst da, das Huhn oder das Ei? Hat man schlechte Laune von Natur aus an manchen Tagen oder entsteht die schlechte Laune als Konsequenz aus der einen oder andern wahnsinnig machenden Gegebenheit?

Hier ein paar persönliche Beispiele. Grade nach dem Anziehen muss ich feststellen, Weiterlesen