Erinnerung

166717_web_R_K_by_Paul-Georg Meister_pixelio.de

An dem Tag blieb mir doch fast das Essen im Hals stecken – leider kein Einzelfall. Viel Spaß beim Lesen und Aufregen.

https://dasdenkeichduesseldorf.wordpress.com/2017/04/30/essen-mit-einem-neandertaler/

 

Weiterlesen

Essen mit einem Neandertaler

166717_web_R_K_by_Paul-Georg Meister_pixelio.deUnglaublich, was ich alles erlebe, wenn ich nur Essen gehe. Meistens ist es ja sehr lecker und ich hatte ja schon mal erwähnt, dass ich lieber nicht so oft essen gehe und dafür nicht zu Mc Donald’s, Burger King und die Pommesbude. Essen muss zelebriert werden, wenn man sich schon mal die Zeit nimmt, Essen zu gehen. Dann soll es auch Weiterlesen

All-You-Can-Ertrag

480277_web_R_by_Dieter Schütz_pixelio.deSushi. Hatte ich schon mal erzählt, oder? Dass mir der Reis nicht aus den Ohren kommt, liegt wahrscheinlich nur daran, dass ich ihn nur in dieser Konstellation esse. Leider war nicht alles so frisch, wie der Fisch. Nein, der Reis war in Ordnung. Ich spreche von der Bedienung. Nein, ich will mich nicht darüber beklagen, dass mich keiner angemacht hat. Dennoch war die Fürsorge besorgniserregend.

Man kann das Ganze mit Humor sehen, Weiterlesen

Barrieren angeschraubt

SAMSUNG CAMERA PICTURESFür alle, denen sich der Titel nicht direkt erklärt, alle wollen die Inklusion, es sollen Barrieren abgebaut werden, nur McDonalds, die schrauben neue an. Aber mal von vorn. Ich wollte in die Arcarden, was heißt ich wollte, ich bin dahin gefahren. Bin leicht durchgefroren angekommen, wie in den vorherigen Texten schon mal erwähnt, ist das so ein kleiner Ausflug zu Fuß, an der frischen Luft und frischer wäre es nur auf der Autobahn. Also erst mal aufwärmen. Direkt am Eingang die Saftbar, auf der anderen Seite ein Saftladen. Leider gab es an der Saftbar nichts warmes zu trinken und man weiß ja, dass es in dem Saftladen, nicht nur Burger, sondern auch Kaffee und Kakao gibt. Dann war es auch schon zu spät für mich, Weiterlesen

Was man erlebt, wenn die IKEA-Tasche reißt…

SAMSUNG CAMERA PICTURESUnd plötzlich war die schöne IKEA-Tasche hin, der Henkel gerissen. Und das schon nach einem Jahr und zig Kilos, die sie transportieren musste. Also auf zu IKEA. Leider an einem Samstag, ich muss ja arbeiten. Schonmal kein gutes Omen. Und von mir aus, muss man ja nochmal umsteigen. Wiederholtes Dankeschön an die Fahrplanauskunft im Internet, denn den Anschlussbus aus der Superverbindung, habe ich verpasst. Dann einmal quer durch die Pampa und schon war ich da, im Möbelparadies für Fans der uniformierten Wohnform.

Um das Spektrum der Wohnideen für die Allgemeinheit erfassen zu können, wird man einmal quer durch das riesige Riesengebäude gelotst. Schön für Unentschlossene, blöd für Menschen wie mich, Weiterlesen