Erinnerung

740661_web_r_k_by_stefan-bayer_pixelio-de

Hallo Leute, diesmal will ich an einen Text vom 09. Oktober 2016 zu einer zeitlosen Arbeitgeber – Arbeitnehmer – Problematik erinnern. Kündigungen mag doch niemand, oder?

https://dasdenkeichduesseldorf.wordpress.com/2016/10/09/gekuendigt/

 

Weiterlesen

Neuer Job

680144_original_R_K_by_Stefan Bayer_pixelio.deIch hab einen neuen Job. Ich arbeite jetzt an der Telefonauskunft der Ausländerbehörde. Nun ja, der Satz hat es in sich. Mit der Telefonauskunft: erstmal müsste man Auskunft geben. Aber im Grunde verweise ich nur darauf, dass ich das nicht entscheide, und nichts dazu sagen kann. Ich mache nur die Termine. Die Informationen, die die Leute seltsamerweise von einer Auskunft erwarten, ja dafür hätte ich ehrlich gesagt eine Schulung haben müssen. Und auch in dem oben stehenden Satz, das Wort „arbeiten“ ist eigentlich auch falsch. Obwohl: mittlerweile schon. Früher da war es anders. Weiterlesen

Gekündigt

740661_web_r_k_by_stefan-bayer_pixelio-deDas mit den Kündigungen ist schon eine seltsame Sache. Ich kenne das ja aus beiden Perspektiven. Man hat ja immer Angst gekündigt zu werden und somit in die Perspektivlosigkeit abzurutschen. Huh, mal wieder ein Wortspiel. Ich habe mal in einem Buch über Management gelesen, dass man sich, zumindest als Arbeitgeber, an Kündigungen gewöhnen muss. Ich weiß nicht mehr genau wie das Kapitel hieß. Im Nachhinein betrachtet müsste das meiner Meinung nach geheißen haben „Leichter gesagt als getan“, denn wie soll man sich daran gewöhnen? Wenn man vielleicht Weiterlesen