Erinnerung

Hallo Leute, hier eine Erinnerung an einen Text aus dem Frühjahr 2016. Solche Situationen gibt es (leider) noch immer, aber wirklich was dagegen machen kann man nicht.

Viel Spaß beim Lesen.

https://dasdenkeichduesseldorf.wordpress.com/2016/03/20/beruehrungsaengste/

Berührungsängste

Ich war einkaufen. Bei Rewe. Es ist ein verdammt enger Rewe. Vor mir eine ältere Frau auf Krücken. Und ich habe Respekt jemanden auf Krücken zur Seite gehen zu lassen und ich habe Zeit. Schließlich habe ich auch einen Sitzplatz dabei. Wenn ich in einem Schieberollstuhl sitzen würde, wäre ich noch langsamer, also sollte ich noch mehr Respekt haben. Nicht nur ich, sondern auch alle anderen Leute da draußen sollten Respekt haben, egal wie gut wir uns ernähren, werden wir bestimmt alt genug, um in solch eine Situation der Gebrechlichkeit zu kommen. Davon mal abgesehen, dass es noch andere Gründe gibt in den Genuss zu kommen, Krücken Weiterlesen

Aus dem Weg

SAMSUNG CAMERA PICTURESWenn ich in die Bahn fahre, machen alle Platz. Leider nicht immer die Richtigen, weil die Sitzplätze in der Mitte des Waggons, wo man besonders viel Beinfreiheit hat, habe ich mir sagen lassen, was gut für eine Thrombosen-Vermeidung ist, was wohl erklärt, warum da Schüler und Studenten hauptsächlich sitzen, werden nicht frei. Damit ich mich dahin stellen kann und nicht wie so ein vergessener Koffer an der Wand auf dem Wendekreis stehen muss. Wenn ich in die Bahn reinfahre, springen sie alle zur Seite, ja ich weiß, ich habe Schwung drauf, sonst kommt das blöde Dingen von Rollstuhl nicht in die Bahn. Es wäre auch Weiterlesen