Erinnerung

670234_web_r_k_b_by_rainer-sturm_pixelio-de

Definieren wir uns durch unsere Aufgaben oder definieren wir unsere Rollen und was heißt das für mich? Diesen Fragen bin ich selbstkritisch in einem Blogtext Ende 2016 angegangen. Was am Ende das Fazit war, solltet ihr unbedingt nachlesen. Viel Spaß dabei!

https://dasdenkeichduesseldorf.wordpress.com/2016/11/20/in-vielen-rollen/

 

 

 

Weiterlesen

Neue Erfahrung (14)

362829_web_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.deEs gibt wahrscheinlich keine Situation, die nur genossen werden kann. Er ist so süß, er ist so niedlich, er ist so toll. Und trotzdem, mal davon abgesehen, dass das Ganze unvorstellbar ist, so völlig absurd auch, bin ich voller Zweifel. Nicht nur, dass ich darüber nachdenke, dass das sowieso nichts wird. Nicht nur, dass ich nicht davon ablassen kann, darüber nachzudenken, wie der Letzte mich verarscht hat oder mich behandelt hat und alle sind ja gleich. Nein, ich zweifle auch an mir. Der Letzte hatte so eine Art, so eine Art mir zu verstehen zu geben, wer ich bin und was man von mir halten muss. Das kann man vergessen, aber nicht ungeschehen machen und das ist das Problem. Und dieser hier scheint so ganz anders zu sein, aber ist er nicht nur anders zu mir, weil er mich nicht kennt, weil er nicht weiß, was für Auswirkungen meine Behinderung hat? Er sieht mich auf Fotos. Und habe ich nicht diesen Blog hier auch zwischenzeitlich dazu genutzt zu erwähnen, wie viele Fotos ich so im Durchschnitt machen muss, bis ein total gutes dabei ist? Als perfekt kann ich es dann sogar nicht bezeichnen. Weiterlesen

In vielen Rollen

670234_web_r_k_b_by_rainer-sturm_pixelio-de

Viele von uns sind nicht nur sie selbst. Sie nehmen verschiedene Aufgaben wahr in verschiedenen Positionen. Definieren wir uns durch unsere Aufgaben oder definieren wir unsere Rollen? Was heißt das für mich? Sollte ich jetzt versuchen eine Beschreibung meiner Person wieder zu geben, fiele mir dies nicht leicht. Im Grunde bin ich doch nichts Besonderes. Und dann doch wichtig und vielseitig. Und was wird zum Schluss von mir übrig geblieben sein? Welche Spuren werde ich hinterlassen haben? Ich kann nur meine Rolle zurzeit so gut ausfüllen, wie es mir halt möglich ist, aber was heißt schon „gut“? Ist das nicht auch nur Ansichtssache? Weiterlesen